• Flugaufnahmen_Juli_209-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_081head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_248-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_339-head.jpg
  • P1000926head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_340-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_123-head.jpg
  • head.jpg
  • P1000933-1head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_311-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_002-head.jpg

Das Bauernhaus Nr. 33 bestand ursprünglich aus Wohnteil und Scheune/Stall. Nach Dorfinventar stammt das Haus aus dem 15./16. Jh. Später wurde ein einachsiges «Arbeiterhaus» (Taunerhaus, Nr. 35) angebaut.
Beim Umbau 1929 wurde die Scheune abgerissen und eine Giebellaube mit Schopf angebaut - ähnlich wie Hauptstrasse 20 "Im Tenn 20". 1933 wurde das Dach mit einem Aufbau ergänzt.
Das Haus Nr. 35 blieb als alleinstehender Bau bestehen.
1993 wurde eine Laden mit Schaufenster und Eingang eingebaut.


Vor Haus Hauptstrasse 33: Offiziere nehmen das Defilee  des Parkes der Division 4 ab.
Vor Haus Hauptstrasse 33: Offiziere nehmen das Defilee  des Parkes der Division 4 ab.
Foto: Schweizerisches Bundesarchiv, 1914-18, genauer Zeitpunkt unbekannt

Parzellenplan von Siegfried 1830-40 mit damaliger Hausnummerierung
Parzellenplan von Siegfried 1830-40 mit damaliger Hausnummerierung
Museen Muttenz, CC BY-SA 4.0

Hauptstrasse 33/35
Foto
Hanspeter Meier, 2018

Flugbild Hauptstrasse 33/35
Foto Barbara Sorg, 2009