• P1000933-1head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_123-head.jpg
  • P1000926head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_340-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_002-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_081head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_248-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_311-head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_339-head.jpg
  • head.jpg
  • Flugaufnahmen_Juli_209-head.jpg

An der Hauptstrasse sind zweiachsige Bauernhäuser relativ selten. Ein starkes Indiz für eine gestaffelt erfolgte Versteinerung sind zwei bauzeitlich unabhängige Dachstühle über Wohnteil und Ökonomie, normalerweise aufgrund der unterschiedlichen Firsthöhen bereits von aussen gut erkennbar. Das Haus stammt nach Dorfinventar ursprünglich aus der Zeit vor 1678/17. Jh. Später wurde im Ökonomieteil eine Schreinerei eingerichtet. Dieser Teil wurde 1978 mit einer neuen Front zu einem Veloladen umgebaut.

Quellen: Dorfinventar und Schrift «Muttenz - Hauptstrasse um 1975»

Familie Wagner 1911 Emma Zeller 1911
Im Bild rechts, ohne Jahr Flugaufnahme 2009, deutliche erkannbar die unterschiedlichen Giebelhöhen.
2018 2018

© Fotos Barbara Sorg, Hanspeter Meier, Muttenz und Museen Muttenz