Beitragsseiten

In der Hard

 

Das Hotel und Restaurant ist im Besitz der Bürgergemeinde Basel, genauso wie der umliegende Hardwald («Hardtwaldungen im Eigenthum der Bürgergemeinde der Stadt-Basel»)

Seit dem Bau des Kraftwerks Augst 1912 fuhren die Dampfschiffe fahrplanmässig Fahrten auch nach Rheinfelden. Die Haltestelle Waldhaus benutzen viele Ausflügler von Basel. um ins Restaurant Waldhaus zu gelangen.

Am 24.4.1897 erklärt sich der Regierungsrat bereit, der Verwaltungskommission der Bürgergemeinde Basel eine Wirtschaft in der Hardt zu bewilligen unter der Bedingung: a. Es dürfen keinerlei gebrannte Wasser über die Gasse abgegeben werden und in der Wirtschaft selbst dürfen nur Qualitässpirituosen gehalten werden; ..b., c. ..

 

Die Bürgergemeinde Basel verpachtet zuerst das Land. 1905 erfolgt der Bau durch den Bauherrn E. Bratteler-Neukomm.

In der Chronik 1904- 1912 von Pfarrer Johann Jakob Obrecht ist zu lesen (S. 58):

Mittwoch, den 5. September 1906: findet auf Muttenzer Boden der Schluss der vom 3.-5. September in Basel tagenden Versammlung der Schweizer. reform. Predigergesellschaft statt, und zwar im sogen. «Waldhaus» in der Hardt, einem Frühling dieses Jahres neu errichteten, über dem Rhein freundlich gelegenen Restaurant.


anfangs 20. Jh.

anfangs 20. Jh.
Postkarte, Fotograf unbekannt

Mai 2018, gleicher Blickwinkel

Mai 2018, gleicher Blickwinkel
Foto Stefan Zingg im Auftrag der Bürgergemeinde der Stadt Basel

Landungssteg beim Waldhaus

Landungssteg beim Waldhaus
Postkarte, Fotograf unbekannt,  um 1907

Landungssteg beim Waldhaus

Landungssteg beim Waldhaus
Postkarte, Fotograf unbekannt,  um 1907

Dampfschiff beim Waldhaus

Dampfschiff beim Waldhaus
Postkarte, Fotograf unbekannt, um 1907/10

Rheinseite

Rheinseite
Foto Gilbert Stähli-Berger

Seite gegen Hard

Seite gegen Hard
Foto Gilbert Stähli-Berger

Speisezimmer um 1907/10

Speisezimmer um 1907/10
Postkarte, Fotograf unbekannt, Foto Gilbert Stähli-Berger 

Restaurant

Restaurant
Foto Gilbert Stähli-Berger 

14.06.1934, Waldhaus am Rhein

14.06.1934, Waldhaus am Rhein
Staarsarchiv Basel-Stadt, BALAIR 3620

Brand Nebengebäude Waldhaus 1969

Brand Nebengebäude Waldhaus 1969
Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

1991

1991
Alphonse Masson, Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

2018

2018
Foto Dominik Plüss, Bürgergemeinde der Stadt Basel


  • 1911 - 1940 E. Bratteler-Neukomm
  • 1940   25.9. Bürgerat Basel beschliesst, Waldhaus im Winter zu schliessen Das Patent von Emil Hablützerl auf 30.9. bleibt bestehen.
  • 1941 - 1947   9.6. Waldhaus in der Hard an Fritz FreyvogeI-StohIer * 1887
  • 1947 - 1949 Heinz Stutz
  • 1949 -1974 E. + F. Hoffmann-Henn
  • 1974 - 1976 H. Stolzenburg - Sutter
  • 1976 - 1979 U. Stebler - Gasser
  • 1979 1.3. Gilbert und Annelore Stähli-Berger

Quelle: Bürgergemeinde Basel-Stadt 


 

1905 Baujahr, Bauherr E. Bratteler-Neukomm, BG verpachtet Land und wird Eigentümerin der Bauten. Kosten Fr. 139'000.-- (R 179)
1911 Erwerb zum Preise von Fr. 125'000.-- v. Bratteler-Neukomm, welcher Pächter breibt (R 234)
1933/34 Saal-Ausbau, Zentralheizung, Kühlanlage ünd div. Sanierungen Fr. 130'000.-- (R 526)
1940/41 Schliessung von Herbst 40 - Pfingsten 41(Kriegsauswirkungen)
1947 Emeuerung Küche, Sanierung Strasse, Ergärzung Inventar Fr. 58'000.-- (R 703)
1949 Diskussionen mit Pächter betr. Preisgestaltung und Betriebsftihrung, Kündigung des Pachtvertrages (30.9.49) (B 739), Sanierung Sommerbuffet, Garten Haupt- und Nebengebäude Fr.242'N0.--, Aufnahme Hypothek Fr. 250'000.-- (R 751)
1952 Sanierungen Haupt- und Nebengebäude Fr. 174'000.- (R 808), WBR-Kommission (B 810)
7.11.1969 Brand des Nebengebäudes
1970 Wiederaufbau Nebengebäude Fr. 174'000.- (R 1265), an 9er Kommission überwiesen; Wiederaufbau Fr. 153'000.-- / Sanienrng Heinentale Fr. 30'000.-- (B 1270, 1281)
1976 Studie des Bürgerates betr. Neugestaltung des Waldhauses, Kapitalbedarf 6,5 Mio (B 1325)
1976 Verzicht auf Neugestaltung, Umbau Küche und Office Fr. 355'000.-- (R 1396), Elektroheizung im Nebengebäude Fr. 25'000.-- (R1396)
1980 Umbau Toiletten-Anlagen Fr. 50'000.-- (R 1486), Diverses Mobiliar u. Abstellraum (RL492)
1981 Sanierung Hotel-Trakt Fr.344'000.-- (R 1500)
1983 Bericht zum Anzug der Finanzkommission betr. Waldhaus (B 1557)
1984 Kläranlage Fr. 285'000.-- zu Lasten CMS-Intrade (R156a)
1985/86 Sanienrng Parkplätze Fr. 106'000.-- (2 Etappen)
1987 Emeuerung Terrassenbelag Fr. 33'500.--
1988/89 Energetische Sanierung u. Lüftungseinbau Fr.630'000,-- (R 1681)
1990/91 Grünschnitzelfeuerungsarilage, z.T. CMS-Intrade u. Sanierung Heizzentrale Fr. 580'000.-- (davon Fr. 283'00.- zu L. Intrade)
1994 Femseh- und Telefonanlage für Hotelzimmer

Quelle: Dokumente Bürgergemeinde Basel-Stadt