Wahrscheinlich Ende 19. Jh.
Foto: R. Auer-Bielser, E. Bielser